Erfolgsgeschichten

Digitale Transformation

Digitale Trans­for­ma­tion beim Kunst­darm­ex­perten

Projekt mit der Franz-Gerd Streiter KG

Die Franz-Gerd Streiter KG ist ein fami­li­en­geführter, mittel­stän­di­scher Zulie­ferer­be­trieb, der mit seinen in Deutsch­land herge­stellten, Hüllen und Folien seit über 50 Jahren die Produk­tionen von natio­nalen und inter­na­tio­nalen Herstel­lern von Fleisch- und Wurst­waren unter­stützt. Zum Kern­ge­schäft der Kunst­darm­ex­perten gehören die Erar­bei­tung von Verbes­se­rungs­mög­lich­keiten im täglichen Einsatz der Mate­ria­lien sowie die Konfek­tio­nie­rung von Kunst­därmen aller Art. Die ständigen Kontrollen auf Qualität und Sicher­heit sämt­li­cher Artikel, die das Unter­nehmen produ­ziert und bereit­hält, ist eine der Grund­phi­lo­so­phien des Unter­neh­mens.

Wirt­schafts­för­de­rung Essen

Poten­ziale im Rahmen der Digi­ta­li­sie­rung

Der Weg mit Digital in NRW – Digi­ta­li­sie­rung Schritt für Schritt

Über die Wirt­schafts­för­de­rung Essen kam das mittel­stän­di­sche Unter­nehmen mit dem Mittel­stand 4.0-Kompe­tenz­zen­trum Dortmund in Kontakt. Auf ein erstes Infor­ma­ti­ons­ge­spräch folgte ein Unter­neh­mens­be­such, bei dem die Experten des Kompe­tenz­zen­trums das Unter­nehmen und die Prozesse kennen­lernten und erste Poten­ziale im Rahmen der Digi­ta­li­sie­rung aufzeigten. Nächste Schritte waren die Poten­zi­al­ana­lyse und ein gemein­samer Gestal­tungs­work­shop bevor ein Antrag für ein Trans­fer­pro­jekt gestellt wurde. Im Laufe der unter­schied­li­chen Services kris­tal­li­sierte sich für das Unter­nehmen und die Mitar­beiter vom Fraun­hofer IML immer mehr heraus, wo das größte Potenzial steckt.

Inter­ak­tive Robotik

Die Ausgangs­si­tua­tion – bran­chen­spe­zi­fisch, aber über­tragbar

Durch strenge Lebens­mit­tel­ver­ord­nungen und Zerti­fi­zie­rungs­an­for­de­rungen im Bereich der Quali­täts­si­che­rung besteht bei der Franz-Gerd Streiter KG ein enormer Doku­men­ta­ti­ons­auf­wand. Dies beginnt bei manuellen Über­tra­gungen von bis zu 40-stelligen Iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mern im Waren­ein­gang und setzt sich fort bei der durch­ge­henden Prozess­do­ku­men­ta­tion im Produk­ti­ons­pro­zess. Manuelle Daten­über­tra­gungs­pro­zesse und papier­ge­stützte Abläufe bergen Fehler­po­ten­ziale. Heraus­for­de­rungen, die zunächst sehr bran­chen­spe­zi­fisch klingen, aber durchaus über­tragbar sind auf viele andere Branchen des deutschen Mittel­standes.

© Franz-Gerd Streiter KG

Trans­fer­pro­jektes mit Digital in NRW

Das Projekt

Ziel des Trans­fer­pro­jektes mit Digital in NRW war die Imple­men­tie­rung einer digitalen Waren­kenn­zeich­nung mit einem eigenen, internen Nummern­kreis. Darüber hinaus werden die Produk­ti­ons­pro­zesse durch einen digitalen Lauf­zettel unter­stützt. Scanner und Tablets verein­fa­chen die Prozesse für Mitar­beiter und Manage­ment. Die Ware lässt jederzeit rück­ver­folgen und auto­ma­ti­sierte Rück­mel­dungen an das Quali­täts­ma­nage­ment­system unter­stützen die Quali­täts­kon­trollen ganz nach der Grund­phi­lo­so­phie des Unter­neh­mens.

Aktueller Stand: Das Projekt wurde im September 2017 begonnen und befindet sich aktuell in der Ist-Prozess-Aufnahme in enger Zusam­men­ar­beit zwischen dem Fraun­hofer IML und der Franz-Gerd Streiter KG.

Das Projektteam © Franz-Gerd Streiter KG

Der Kundennutzen

Was haben Sie davon?

Ihr Kundennutzen

Sie wollen ebenfalls eine Erfolgsgeschichte schreiben?

Dann schreiben Sie doch zuerst einmal uns.

Kontakt
Top

Karina Kampert

Koordinatorin Geschäftsstelle

Treten Sie mit uns in

Kontakt

Haben Sie Interesse an den Themen, Angeboten und Veranstaltungen des Mittelstand-Digital Zentrums? Dann nehmen Sie direkt Kontakt auf.

Abonnieren Sie unseren

Newsletter

Tragen Sie sich ein, um regelmäßig über unsere Angebote und Initiativen informiert zu werden.

Buchen Sie jetzt Ihre

Sprechstunde

Das Team des Mittelstand-Digital Zentrums Ruhr OWL steht Ihnen jederzeit bei ihren Fragen zur Verfügung. Geben Sie hier Ihren Wunschtermin an und Sie erhalten per E-Mail eine Terminbestätigung.