Monat: November 2022

Forschungsprojekt Eur3ka arbeitet an neuen Wertschöpfungsketten

Effektive und koordinierte Reaktion auf steigende Nachfrage von lebenswichtigen Gütern
Die Corona-Pandemie hat Unternehmen seit ihrem Ausbruch 2020 mit Nachfrageschwankungen, neuen Marktbedürfnissen und neuen Gesundheitsanforderungen konfrontiert. Zurzeit arbeitet das Forschungsprojekt Eur3ka daran, die Herstellung von lebenswichtigen medizinischen Gütern und Ausrüstungen neu zu gestalten.

Mühlhoff Umformtechnik entwickelt eine neue Lagerverwaltung für Transportbehälter

Bauteile für Fahrwerk und Antriebsstrang, Komponenten für Karosserie und Rahmenbau: Die Mühlhoff Umformtechnik GmbH fertigt komplex umgeformte Elemente für die Automobilindustrie. In einem Transferprojekt mit dem Mittelstand-Digital Zentrum Ruhr-OWL optimiert das Uedemer Unternehmen seine Leergutverwaltung und strukturiert sein Behältermanagement neu – mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz.

Mittelstand-Digital Zentren richten KI-Fokus neu aus

Künstliche Intelligenz spielt bei der digitalen Transformation eine zentrale Rolle – auch in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Bei der Entwicklung und Einführung von KI-Technologien und -verfahren unterstützen die KI-Trainer des Mittelstand-Digital Zentrums Ruhr-OWL die KMU der Region.

Unternehmen nachhaltig ausrichten

„Unternehmen nachhaltig und sicher ausrichten“ war das Thema des Mittelstand-Digital Kongresses Mitte Oktober. Im Berliner Umweltforum und online tauschten sich 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Forschung und Wirtschaft über ressourcenschonendes Wirtschaften, sichere IT-Systeme und ein kompetenzförderndes Arbeitsumfeld aus.

„Wir sind von der Gaskrise direkt in die Stromkrise geraten.“

Die Energiekrise stellt die deutsche Wirtschaft vor große Herausforderungen – besonders kleine und mittlere Unternehmen sehen sich unsicheren Zeiten gegenüber. Wie können Betriebe kurzfristige Lösungen finden? Welche Möglichkeiten gibt es, sich langfristig widerstandsfähig aufzustellen? Und welche Hilfsangebote stehen zur Verfügung? Arne Potthoff, Referatsleiter Industrie und Volkswirtschaft bei der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, gibt Antworten.

Top