November 2023

Innovativ gegen Lärm

„Güter auf die Schiene“ lautet schon lange eine Forderung aller, die sich für einen nachhaltigeren und effizienteren Transportsektor einsetzen. Bei allen Vorteilen, die die Schiene bietet, kommt aber auch immer wieder ein Nachteil ins Blickfeld – beziehungsweise zu Ohren. Lärmemissionen sind ein Problem sowohl für Mitarbeitende als auch für Anwohnerinnen und Anwohner und die Tierwelt. Hinzu kommen gesetzliche Grenzwerte, die nicht überschritten werden dürfen.

Zirkularität bei Elektronikgeräten für Haushalt und Gewerbe

Die Austauschplattform „Zirkuläre B2B Elektronik“ war am 25. Oktober 2023 für ihr fünftes Treffen zu Gast bei Miele in Gütersloh. Über 30 Vertreterinnen und Vertreter von Herstellern, Entsorgern, Hochschulen und Forschungseinrichtungen, von Netzwerken und Verbänden aus der Region und NRW sowie des Umwelt- und Wirtschaftsministeriums (MUNV) NRW nahmen am Netzwerktreffen teil. Diesmal ging es um Zirkularität bei Haushalts- und Gewerbeelektronikgeräten.

Strategie-Cockpit schafft Transparenz bei der digitalen Transformation

Das Unternehmen Guett-Dern arbeitet kontinuierlich und zukunftsorientiert an der Optimierung seiner Prozesse. Dazu hat der Fachbetrieb für Sicherheitstechnik mit dem Mittelstand-Digitalzentrum Ruhr-OWL auch eine Digitalisierungsstrategie erarbeitet. Ein wichtiger erster Schritt auf dem Weg zur Digitalisierung des Unternehmens. Doch der zweite Schritt – die Umsetzung der Maßnahmen – blieb lange aus. Der Grund: Es fehlte an Ressourcen und Fachwissen, um die in einer Roadmap erarbeiteten Projekte von der Theorie in die Praxis zu überführen. Die erneute Zusammenarbeit mit den Expert*innen des Mittelstand Digital Zentrums hat das geändert: In einem Transferprojekt wurde ein digitales Strategie-Cockpit konzipiert und umgesetzt.

Datenvisualisierung für mehr Transparenz im Vertriebsprozess

1.500 Aufträge wickelt das Unternehmen regio-logistik täglich ab, 400 Empfänger werden Tag für Tag von dem Logistikdienstleister in der Region zwischen Münster und Osnabrück angefahren. Aktuell nutzen 1.000 Kunden die Leistungen des Grevener Mittelständlers – und regio-logistik möchte weiterwachsen. Um die Voraussetzungen dafür zu schaffen, setzte das KMU auf die Zusammenarbeit mit dem Mittelstand-Digital Zentrum Ruhr-OWL: Mit dem Transferprojekt „KI im Vertriebsprozess“ wurden Kundendaten systematisch aufbereitet und die Prozesse für die Neukundengewinnung optimiert.

Top